Welche Heilpflanzen gibt es?

Odermennig

(Agrimonia Eupatoria)
Heilpflanze Odermennig
Foto: Odermennig - © Irene Menzel

Anwendung und Wirkung:

Der aus den Blättern bereitete Tee wird bei Rheumatismus getrunken und kann zur Auflage auf die kranken Körperteile benutzt werden. Er ist ein gutes Mittel gegen Leberleiden. Mit Honig kann er zur Linderung und Heilung bei Entzündungen der Brust dienen.

Wirksame Inhaltsstoffe:

Bitter- und Gerbstoffe, Ätherisches Öl

Standort:

Überall an Häusern, Zäunen und Wegen

Verwendbare Pflanzenteile:

Blätter

Blüte:

Gelb

Blütezeit:

Juli - August

Sammelzeit:

Frühjahr

Zusammenfassung:

Odermennig (Agrimonia Eupatoria)

kann bei Rheuma und Leberleiden helfen.
Heilpflanze Odermennig
Zeichnung: Odermennig - Icones Plantarum Medico, Vietz, Ferdinand Bernhard, 1804
Bei unklaren und ernsten Beschwerden sollte immer ein Arzt oder Apotheker zu Rate gezogen werden.

Welche Heilpflanzen gibt es?